500 Seemeilen (2 Wochen)

  1. Startseite
  2. Meilentörns
  3. Hochseeschein
  4. 500 Seemeilen (2 Wochen)

Meilentörn für Hochseeschein 500 Seemeilen (2 Wochen)

Wenn Du den Schweizerischen Hochseeschein für Motoryachten erlangen willst, sind nach der Theorieprüfung folgende Kriterien auf einem Praxistörn zu erfüllen:

  • Mindestens 500 Seemeilen
  • Mindestens 10 Tage auf See
  • Eine gewisse Anzahl Manöver, welche vom Kandidaten selbst gefahren werden müssen

Obige 3 Kriterien müssen in einem Fahrten- und Leistungsnachweisbuch belegt und vom Skipper bestätigt werden. Dieses Fahrten- und Leistungsnachweisbuch musst Du bei einem Meilentörn zwingend dabei haben.

Diesen Meilentörn fahren wir in zwei Wochen (d.h. in 14 Tagen), auch wenn “nur” 10 Seetage ausgewiesen werden müssen. Das gibt uns die Möglichkeit bei schlechtem Wetter auch einmal ein oder zwei Tage im Hafen zu bleiben.

Und obwohl wir vier zusätzliche Tage zur Verfügung haben, bleibt der Preis derselbe!

So erreichen wir im Normalfall auch die geforderten Seemeilen und Tage auf See, auch wenn diese nicht garantiert werden können. Allerdings konnten wir in den letzten 6 Jahren dieses Ziel bei allen unseren Ausbildungstörns erreichen!

Meilentörns können bei uns jeweils von Mitte Mai bis Oktober gefahren werden. Da es im April und November schon mal mehrere Schlechtwettertage geben kann, an denen ev. nicht ausgelaufen werden kann, fahren wir in dieser Zeit normalerweise keine Meilentörns (ausser es wird ausdrücklich so von Dir gewünscht!).

Zudem finde ich es sehr angenehm mit einem Skipperpaar unterwegs zu sein.
Das ist ein grosser Mehrwert gegenüber einem gebuchten Skipper!

F.F. aus N.

Menü